Wildkräuterführung um den Adolfosee

Gemeinsam erkunden wir die abwechslungsreiche Landschaft um den Adolfosee und entlang des Rurgrabens. Unmittelbar an der Rur gelegen findet sich eine einzigartige Landschaft mit artenreichem Pflanzenbestand und vielfältigem Tierreiche. Auch der Biber fühlt sich hier sehr wohl.

Ein Wanderweg und führt uns entlang des Baggersees. Der Uferbereich ist an vielen Stellen frei zugänglich und bietet immer wieder herrliche Ausblicke auf den See. Auf schmalen Pfaden können wir auch direkt am Ufer wandern.

In diesem herrlichen naturbelassenen Landschaftsschutzgebiet finden sich sehr viele Wildpflanzen daher gibt es reichlich zu entdecken.

Der Strecke ist ca. 3,5 km lang und hat so gut wie keine Steigung. Daher ist die Strecke für jeden geeignet. Auf den schmalen Pfaden entlang des Ufers geht es jedoch über Stock und Stein.

Auf halber Strecke werden wir eine kleine Pause einlegen und Du bekommst einen kleinen Snack (selbstgemachter Wildkräuterdip mit Brot) zum Probieren.

Nach der Wildkräutertour senden wir Dir per E-Mail ein kleines Skript mit Sammelhinweisen, Informationen zu den Kräutern und ein paar Rezepte zum Ausprobieren.

Du planst einen besonderen Familienausflug, eine Firmenausflug oder einen Junggesellen:innen-Abschied? Diese Veranstaltung kannst Du auch als eigenes Gruppen-Event buchen. Bei Interesse melde dich einfach hier.

TagDatumUhrzeitInfo
Sa11.06.202216:00 Uhr
Sa25.06.202216:00 Uhr
So10.07.202211:00 Uhr
Sa23.07.202215:30 Uhr
So28.08.202214:00 Uhr
So11.09.202213:00 Uhr
So02.10.202211:00 Uhr
So16.10.202213:00 Uhr

Dauer: ca. 4 bis 4,5 Stunden, bring lieber ein wenig mehr Zeit mit
Teilnehmergebühr: 40,00 €
Kinder: Kinder in Begleitung ihrer Eltern nehmen bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres kostenlos teil. Dies gilt nicht für reine Kindergruppen.
Treffpunkt: Informationen zum Treffpunkt erhältst Du per Mail.
Seminarleitung: Wassenberger Wildkräuterwerkstatt
Hinweis: Du benötigst festes Schuhwerk, geeignete Kleidung, einen Sonnen- und/oder Regenschutz, etwas zu trinken und einen kleinen Block mit Stift für deine Notizen. Falls Du ein Bestimmungsbuch hast kannst Du es gerne mitbringen.

Bei Führungen mit Kindern obliegt die Aufsichtspflicht den Eltern/Erziehungsberechtigten bzw. Betreuungspersonen. Bei reinen Kinderführungen genügt eine Aufsichtsperson je 10 Kinder.